Save the Bees

Bienen sind für die Funktionsweise unseres Ökosystems unerlässlich. Erfahre auf dieser Seite, warum die Bienen in Gefahr sind, und wie du mit jedem Einkauf bei Frau Kunz etwas dagegen unternehmen kannst.

Bienen – die tüchtigen Arbeiter in Gefahr

Gemächlich aber pflichtbewusst schwebt die Biene auf dem Blumenfeld von Blüte zu Blüte und bestäubt dabei verschiedenste Pflanzen. Was im Kopf ein friedliches Bild ergibt, ist in Wirklichkeit vielleicht bald gar nicht mehr möglich – denn die Honigbiene ist in der Schweizer Natur fast ausgestorben. Und das, obwohl sie für die Natur und den Menschen von grosser Wichtigkeit ist.

Warum Bienen wichtig sind

Bienen sind die wichtigsten Bestäuber der Blütenpflanzen und damit für eine reiche Artenvielfalt und hohe landwirtschaftliche Erträge zentral. Bis zu einem gewissen Grad können sie sogar Umweltgifte puffern. Trotzdem werden Bienen heutzutage von Imkern für die Honigproduktion wie Nutztiere gehalten, was viele negative Effekte mit sich bringt: Unter anderem Artensterben, Krankheiten und mittelfristig auch Schäden an unserem sensiblen Ökosystem.


Was wir tun können

Ökonomisch und ökologisch viel wichtiger als der Honig ist also die Bestäubung der Blüten durch Bienen. Wir von Frau Kunz unterstützen deshalb ein Projekt, das wild lebende Honigbienenvölker schützt und fördert. So sollen robuste und gesunde Bienenpopulationen entstehen, die sich an wechselnde Umweltbedingungen anpassen können. Damit uns auch in Zukunft die ökologische Vielfalt der Welt erhalten bleibt. 

Unser Versprechen

Jedes verkaufte Produkt lohnt sich: Wir spenden 5% unseres Gewinns an ein Schweizer Projekt zum Schutz der Bienen.

So macht jeder Einkauf bei Frau Kunz doppelt Sinn: Die Produkte sind nicht nur an sich umweltschonend, sondern kommen in dieser Form der Natur zusätzlich zu Gute.

 

Jetzt einkaufen und Bienli retten